Italienisch

Pizza, pasta e amore!
„Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn, im dunklen Laub die Goldorangen glühn?“
(J.W. von Goethe, Mignon)

Die Bedeutung des Faches Italienisch

Italien ist nicht nur einer der größten Handelspartner Deutschlands, das Italienische begegnet uns auch in der Literatur, Geschichte, Kunst, Musik, Mode, Archäologie, Wissenschaft und besonders im Alltag. Italienisch ist die Kultursprache Europas. Italienischkenntnisse erweitern den fremdsprachlichen und interkulturellen Horizont der Schüler und Schülerinnen und bieten im zusammenwachsenden Europa weitere berufliche Chancen. Das Erlernen der italienischen Sprache erweitert die „interkulturelle Handlungsfähigkeit" der Schüler und Schülerinnen, erleichtert die Verständigung in einem mehrsprachigen Europa und trägt dazu bei, die anderen Kulturen zu verstehen und mit der eigenen in Einklang zu bringen.

Italienisch in der Mittelstufe (ab Klasse 8, Differenzierung)

Die Schüler und Schülerinnen verfügen mit Beginn der 3. Fremdsprache bereits über Erfahrungen mit zwei weiteren Fremdsprachen. Sie können somit auf Vorwissen hinsichtlich Lernstrategien, Vokabeln, Methoden und Grammatik zurückgreifen und es gewinnbringend auf das Erlernen des Italienischen übertragen. Dies ermöglicht ein schnelleres Voranschreiten und damit verbunden auch eine optimale Vorbereitung für den Kultur- und Sprachaustausch mit dem Liceo Scientifico Statale „G.B.Quadri“ in Vicenza (Venezien).

Kultur- und Sprachaustausch

Seit über 10 Jahren findet einmal im Jahr ein Kultur- und Sprachaustausch mit dem Liceo Scientifico Statale „G.B.Quadri“ in Vicenza (Veneto/ Italien) statt. An diesem nehmen Schülerinnen und Schüler der Stufe EF teil. Er fördert insbesondere die Begegnung mit der beeindruckenden Kultur Italiens, z. B. mit Stadtführungen und Besichtigungen in Vicenza, Venedig, Verona und Padua. Für die Zeit des Aufenthalts erleben die Schüler gemeinsam mit dem Austauschpartner den Alltag in der Schule und in der Familie. Gleiches gilt für den Gegenbesuch der italienischen Schülerinnen und Schüler in Deutschland. Hier zeigen wir den italienischen Gästen die Kulturdenkmäler unserer Heimat, wie z. B. die Zeche Zollverein in Essen oder den Kölner Dom.